Leistungen

Prophylaxe & Dentalhygiene

Prophylaxe & Dentalhygiene
Prophylaxe & Dentalhygiene

Mithilfe von prophylaktischen Mass- nahmen lassen sich bei Kindern und Erwachsenen Schäden an Zähnen und Zahnfleisch vermeiden. Eine gute Prophylaxe setzt sich aus drei Faktoren zusammen. Zum einen ist die Er- nährung von grosser Bedeutung, zum anderen spielen die Mundhygiene und das Fluoridprogramm eine essentielle Rolle. Eine erfolgreiche Prophylaxe beugt Krankheiten vor und gewährleistet eine möglichst lange Lebensdauer von bestehenden Rekonstruktionen.

Die Motivation und Instruktion der individuellen Mundhygiene wird während den regelmässigen Kontrollsitzungen von der Dentalhygienikerin bzw. der Zahnärztin durchgeführt. Dabei wird der Zustand der Zähne, des Zahnfleischs, der Mundschleimhaut und der Zunge untersucht. Nach dem Befund wird der Patient instruiert, wie und mit welchen Hilfsmitteln Erkrankungen vorgebeugt oder bekämpft werden können. Anschliessend wird eine Zahnsteinentfernung durchgeführt. Dabei werden Verfärbungen und Ablagerungen auf der Zahnoberfläche und unter dem Zahnfleisch entfernt. Die Kontrollsitzungen (Recalls) werden individuell im Abstand zwischen drei bis zwölf Monaten festgelegt.

Home

Prophylaxe & Dentalhygiene

Prophylaxe & Dentalhygiene
Prophylaxe & Dentalhygiene

Mithilfe von prophylaktischen Massnahmen lassen sich bei Kindern und Erwachsenen Schäden an Zähnen und Zahnfleisch vermeiden. Eine gute Prophylaxe setzt sich aus drei Faktoren zusammen. Zum einen ist die Ernährung von grosser Bedeutung, zum anderen spielen die Mundhygiene und das Fluoridprogramm eine essentielle Rolle. Eine erfolgreiche Prophylaxe beugt Krankheiten vor und gewährleistet eine möglichst lange Lebensdauer von bestehenden Rekonstruktionen.

Die Motivation und Instruktion der individuellen Mundhygiene wird während den regelmässigen Kontrollsitzungen von der Dentalhygienikerin bzw. der Zahnärztin durchgeführt. Dabei wird der Zustand der Zähne, des Zahnfleischs, der Mundschleimhaut und der Zunge untersucht. Nach dem Befund wird der Patient instruiert, wie und mit welchen Hilfsmitteln Erkrankungen vorgebeugt oder bekämpft werden können. Anschliessend wird eine Zahnsteinentfernung durchgeführt. Dabei werden Verfärbungen und Ablagerungen auf der Zahnoberfläche und unter dem Zahnfleisch entfernt. Die Kontrollsitzungen (Recalls) werden individuell im Abstand zwischen drei bis zwölf Monaten festgelegt.